Kommunale Kindertagesstätte mit Hort St. Martinus

Kita LingenfeldTräger unserer Einrichtung ist die Ortsgemeinde Lingenfeld. 2009 wechselte die Trägerschaft von der katholischen Kirche zur Ortsgemeinde, die auf dem Gelände der alten Kita eine neue Einrichtung, eine Kita mit Hort, errichtete.  Nach der Einweihung am 10. August 2012 wurde die Kita mit Hort St. Martinus in Betrieb genommen.

Unser Haus ist eine sozialpädagogische Einrichtung für Kinder von zwei bis sechs Jahren und für Kinder ab dem Schuleintritt. In allen Gruppen arbeitet pädagogisch ausgebildetes Fachpersonal und eine qualifizierte Sprachförderkraft.

Des Weiteren bieten wir Berufseinsteigern in Form eines freiwilligen sozialen Jahres, sowie Auszubildenden aus den Fachschulen für Sozialwesen die Möglichkeit, in unserer Einrichtung einen Teil ihrer Ausbildung, in Form eines Praktikums, zu absolvieren. Interessenten können sich unter folgender Adresse bewerben:

Kommunale Kita + Hort St. Martinus

Verantwortliche Dezernentin: Frau Bianca Dietrich
Ansprechpartnerin: Frau Ramona Stein

Marie-Juchacz-Straße 23
67360 Lingenfeld
Telefon: 06344-936259

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Download des Anmeldeformulares

 

Öffnungszeiten:

Durchgehend von 7.30 – 17.00 Uhr
Bürozeiten:Von 8.00 – 12.00 Uhr und nach Vereinbarung

Im Kindergarten gibt es 3 verschiedene Platzangebote, aus denen Sie wählen können:

Teilzeitplatz   (TZ)
8.00 – 12.00 Uhr und 14.00 – 16.00 Uhr

Teilzeitplatz   mit Verlängerung (TZV)
7.30 – 12.30 Uhr und 14.00 – 16.30 Uhr

Ganztagsplatz   (GZ)
7.30 – 16.30 Uhr, Spätdienst bis 17.00   Uhr

Entscheidend für einen GZ-Platz  ...

  • ist die Berufstätigkeit beider Elternteile.
  • ist ein alleinerziehendes, berufstätiges Elternteil
  • sind sozialpädagogische Gründe, wie z.B. Schwierigkeiten innerhalb der Familie

Für die innerbetriebliche Planung kommt uns eine frühzeitige  Anmeldung in der Kita, bzw. im Hort  sehr entgegen.

Schließzeiten in der Kita:

  • 4 Tage nach Ostern
  • Die ersten 3 Schulferienwochen im Sommer
  • Zwischen Weihnachten und Neujahr
  • An den Brückentagen und an Fasching ist bei Bedarf geöffnet.

Monatliche Elternbeiträge in der Kita:

Die Elternbeiträge für Kinder ab dem vollendeten 2. Lebensjahr bis zum Schuleintritt werden vom Land Rheinland Pfalz übernommen.

Für das Mittagessen bei einem GZ-Platz wird zurzeit eine Verpflegungspauschale von 50.-€ erhoben.

Die Plätze in unserem Haus werden zurzeit wie folgt belegt:

  • 18 Plätze ab dem vollendeten 2. Lebensjahr
  • 57 Plätze ab dem vollendeten 3. Lebensjahr bis zum Schuleintritt
  • 40 Plätze für Kinder ab Schuleintritt bis zur 4. Klasse, bei freier Kapazität auch bis zum vollendeten 14. Lebensjahr.

Von den 75 Kita-Plätzen sind 36 Plätze als Ganztagsplätze (GZ) ausgewiesen. In unserer Einrichtung wird das Mittagessen von zwei Hauswirtschafterinnen selbst zubereitet. Es gibt eine sogenannte Mischkost, d.h. teils Frisch-, teils Tiefkühlkost. Individuelle Essensangebote können Sie bei der Leitung erfragen.

In der Kita gibt es 3 altersgemischte Gruppen mit jeweils 25 Kindern im Alter von 2 – 6 Jahren. Jede Gruppe verfügt über einen Nebenraum und unser großer Mehrzweckraum kann täglich von den Gruppen für verschiedene Bewegungsangebote genutzt werden.

Je nach Absprache kann der Mehrzweckraum am Nachmittag von den Kindergartenkindern, wie auch von den Hortkindern, gemeinsam genutzt werden.

Unser neu gestaltetes Außengelände lädt zum Spielen, Toben, Klettern Springen, Entdecken und vielem mehr ein.

Im Kindergarten ist uns wichtig, dass Ihr Kind ...

  • in seiner Gesamtentwicklung, also in seiner körperlichen, geistigen und seelischen Entwicklung gefördert wird.
  • in seiner Einzigartigkeit angenommen wird.
  • mit all seinen Stärken und Schwächen akzeptiert und in seiner Entwicklung nach unseren Möglichkeiten unterstützt wird.
  • in seiner Selbständigkeit gefördert wird.
  • lernt, sich in der Gruppe einzufügen, d.h. Regeln, soziale Werte und Normen  akzeptieren lernt.
  • für seine Weiterentwicklung die Möglichkeit bekommt, an kreativen, musischen und sportlichen Aktivitäten teil zu nehmen, welche wir bei unserer Arbeit anbieten.
  • an altersspezifischen Angeboten in der Kleingruppe teilnimmt.

Unsere Erziehungsarbeit richtet sich nach den Interessen und Bedürfnissen der Kinder und ihrer Familien, sowie nach den Bildungs- und Erziehungsempfehlungen des Landes Rheinland Pfalz und nach kulturellen Festen im Jahresverlauf.